Blinkgeber für Modellautos und das Faller car system

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blinkgeber für Modellautos und das Faller car system

      Dieser Blinkgeber läßt ein Fahrzeug einige Sekunden lang blinken, wenn es abbliegen will und schaltet danach die Blinklichter wieder automatisch aus.
      Dazu wird links oder rechts auf die Straße ein kleiner Dauermagnet geklebt, auf der Rechts-Abbiegespur rechts vom Fahrdraht und auf der Links-Abbiegespur links vom Fahrdraht.
      Soll eine Warnblinkanlage ausgelöst werden, muß links und rechts vom Fahrdraht ein Dauermagnetchen auf die Straße geklebt werden.
      Abmessungen des Blinker-Moduls: 17 x 30 x 5 mm

      Funktion
      Überfährt das Fahrzeug einen Dauermagnet mit den Abmessungen 2 x 2 x 0,5 Millimeter, wird der Blinker eingeschaltet. Damit nicht ein weiterer Dauermagnet zum Ausschalten der Blinkleuchten auf die Straße geklebt werden muß, schaltet der Blinkgeber automatisch nach etwa 10 Sekunden wieder aus.

      Einbau
      Das Blinkgeber-Modul wird an passender Stelle im Fahrzeug eingebaut (angeklebt) und an den Fahrakku angeschlossen. Die gelben Leuchtdioden können als Blinkleuchten hinter den Plexiglasabdeckungen der Frontscheinwerfer und der Rücklichter angeklebt werden, so daß am Fahrzeug von außen keine Veränderung sichtbar ist.
      Unter dem Fahrzeug werden im Abstand von etwa einem Zentimeter zwei Reedkontakte angeklebt. Auch die auf die Straße geklebten Dauermagnetchen sollten diesen Abstand haben.

      Anschlüsse an Blinker-Modul

      Fahrzeuge mit 1,2 Volt-Akku

      Für Fahrzeuge mit einem 1,2 Volt Akku sollte ein zusätzlicher Akku eingebaut werden, weil das Modul unter 1,8 Volt nicht mehr einwandfrei funktioniert.
      Der zusätzliche Akku wird mit dem eingebauten Akku in Reihe geschaltet (Bild 2)

      Bild 2 Anschluß Zusatzakku

      Funktion
      Der Impulsgenerator IC1 erzeugt einen Takt von etwa einer Sekunde und schaltet die Blinkleuchten ein und aus, wenn ein Reedkontakt schließt.

      Test
      • Schließen Sie 2,4 bis 6 Volt Gleichspannung (über den Schalter am Fahrzeug) an die Akkuanschlüsse an der Platine an.
      Die angeschlossenen Leuchtdioden blinken, wenn der Akku angeschlossen ist und an einen der Reedkontakte ein Dauermagnet gehalten wird.

      Preis: € 34,50

      Bestellungen an
      E-Mail: heinrich.mueller@modellelektronik.de
      Heinrich Müller
      Altbacher Hof 8
      73776 Altbach
      Bilder
      • Blinker-Layout.jpg

        218,02 kB, 1.034×586, 197 mal angesehen