Winimo über USB

    • Winimo über USB

      Hallo, vielleicht liest mich Jemand ?!
      Wie weit ist eigentlich die Platinenfertigung für den USB- Betrieb gediehen? Gibt es da noch Aktivitäten oder ist das eingestellt?
      Hat ein Winimo-Nutzer Erfahrungen mit bidirektionalen USB/Parallel Adapterkabeln gemacht? Könnte das überhaupt funktionieren.
      Laut Herstellerangaben geht es jedenfalls für die Ansteuerung alter Drucker.
    • Hallo Märkschreck, soweit ich weiss wird diese Platine nicht produziert. Ist aber nach der Anleitung in der IMO Bauanleitung, einfach selber herzustellen. Wichtig ist das richtige USB Modul, meines ist noch in Amerika über Ebay erhältlich.
      Das Programm findest du hier im Forum oder bei Jelly109. Klar, es braucht etwas Zeit zum löten.
      Ich habe mich vor Wochen daran gemacht eine Platine zu finden, die es ermöglicht mit weniger Aufwand sie zu bestücken und zu löten. Melde dich hier im Forum wenn du oder auch andere Teilnehmer Interesse haben.

      Es gibt eine Neue USB Platine mit kleinem Modul zum aufstecken,

      funktioniert Einwandfrei und kann bei mir bezogen werden.

      siehe im Forum

      Gruss
      amateur

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von amateur ()

    • Hallo amateur,
      danke für die schnelle Antwort; es lebt also doch noch jemand im Forum!
      Im Moment habe ich noch nicht das dringende Problem , da mein alter Rechner noch läuft. Ich bin nur durch Angebote von bidirektionalen
      Adapterkabeln wach geworden und hatte gehofft, dass damit die USB-Platine überflüssig werden könnte. Gibt es da irgendwelche Erfahrungen?
      Mit Dreileitergrüßen Märkschreck
    • Sorry, die automatische Benachrichtigung des Forums scheint nicht mehr zu funktionieren, und viel Betrieb ist ja auch nicht mehr, wie Du schon bemerkt hast.
      Wie amateur richtig schreibt, gibt es keine fertige Platine für das USB-Interface. Da sie nur wenige Bauelemente enthält, kann man sie recht schnell auf Lochrasterplatinen aufbauen. Jedes USB-Modul mit FX2LP Chip sollte funktionieren, es gibt verschiedenste dieser Module im großen Auktionshaus oder Online-Elektronik-Shops.
      Ich habe keine Erfahrung mit Parallelport Adaptern, aber ich würde die Finger davon lassen, auch wenn sie für Drucker funktionieren, die meisten werden nicht mit WinIMO funktionieren. Der Grund liegt darin, dass die meisten einen Parallelport in Software emulieren, WinIMO aber direkt an eine Parallelport Hardware Adresse schreibt/von ihr liest.